Wasserrecht – Drittes Gesetz zur Änderung wasserrechtlicher Vorschriften

Wasserrecht – Drittes Gesetz zur Änderung wasserrechtlicher Vorschriften
Artikel 1: Änderung des Brandenburgischen Wassergesetzes; Artikel 2: Änderung des Gesetzes über die Bildung von Gewässerunterhaltungsverbänden; Artikel 3: Änderung des Brandenburgischen Abwasserabgabengesetzes; Artikel 4: Änderung der Gebührenordnung des Ministeriums für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz; Artikel 5: Änderung der Wasserbehördenzuständigkeitsverordnung; Artikel 6: Bekanntmachungserlaubnis; Artikel 7: Inkrafttreten Gerechtere Verteilung der Kosten der Gewässerunterhaltung (Privilegierung von Waldflächen); stärkere Berücksichtigung regionaler Besonderheiten sowie des Verursacher- und Vorteilsprinzips/Mitgliedschaft in den Gewässerunterhaltungsverbänden; genauere Regelungen zur Haushalts- und Wirtschaftsführung der Gewässerunterhaltungsverbände; Regelungen zum Betrieb von Schöpfwerksbetrieben und Stauanlagen/Genehmigungspflicht für Außerbetriebsetzung; Regelungen zu Gewässerrandstreifen; Tarifanpassungen beim Wassernutzungsentgelt; Verbesserung des wasserrechtlichen Vollzuges; Fristenregelungen zur Abwasserabgabe
– Bezug: Entschließungsantrag (AfD) Drucksache 6/7619 15.11.2017 (2 S.) PDF
Quelle: Landtagsarbeit der AfD